Sepp Haus Jutta
Seite 1 Sepp und Jutta aus Rommelsbach
informieren
 nächste Seite >



USA-Link Anfang Oktober 2012 flogen wir über den großen Teich. Margrit hatte zur großen Party eingeladen (siehe separaten Link). Auch Roland, Grete und Iris folgten der Einladung. Ein Trip in die Blue Ridge Mountains sowie der Besuch der früheren USA-Hauptstadt Annapolis rundeten das Programm in Reston ab. Mit einem Klick auf Sepp und Margrit können Sie uns begleiten. 







Linkbild Big Party

Big Party

Margrit startet ein neues Jahrzehnt. Das muss gefeiert werden, meinte Rita Bolle und hatte etwa 40 Gäste aus Margrits Umfeld in ihre Luxuswohnung eingeladen. Die Gäste, unter denen sich auch
Rob(Bob) Simon (Gründer von Reston) befand, wurden köstlich bewirtet und die deutschen Gäste sorgten dafür, dass um 22.00 Uhr noch lange nicht Schluss war.

Pianistin1
Sophies
Hobby ist das Klavier spielen. Hier spielt sie vor etwa 150 Zuschauern in der
VHS-Reutlingen. Wenn ihr schauen wollt, wie sie sich geschlagen hat, dann klickt auf Sophie und danach auf das Bildsymbol. Da das Stück am Anfang eine ziemlich leise Passage enthält, solltet ihr den Lautsprecher etwas höher schrauben.


Bodensee

 

Im Sommer 2012 waren wir mit Sophie und Marlene zusammen für eine Woche in Hagnau am  Bodenssee. Unsere Wohnung hatte Seeblick und war etwa 15 Minuten vom Ortszentrum entfernt. Marlene und Sepp holten jeden Morgen die Brötchen und machten dabei ihr beliebtes Steinchenspiel. Ein runder Kiesel wurde abwechselnd von Marlene und Sepp so getreten, dass der Stein nicht unter einem Auto liegen blieb oder auf Nimmerwiedersehen im freien Feld. verschwand. Ein Mal gelang dies auch. Wenn Sie wissen wollen was wir sonst noch so unternommen hatten oder wie es Sepp im Kletterpfad erging dann klicken sie Sophie und Marlene an.










Frauenkirche  Im Frühjahr 2012 besuchten wir Dresden. Eine Stadt zum Genießen. Die kulturellen Sehenswürdigkeiten und Angebote sind einmalig. Natürlich besuchten wir auch eine Vorstellung in der Semper Oper. Was Sie waren noch nicht in Dresden? Dann klicken Sie einfach auf die Frauenkirche und begleiten uns.